1996 - 1998

UNIMOG BAUREIHE 409

1996 - 1998

Er ist eine Art Bonsai-Unimog: der UX 100, ein kleiner und wendiger Flitzer speziell für Kommunalbetriebe. 1996 kommt dieser Geräteträger, der schlank gewachsen ist und flink über Gehwege oder durch Parkanlagen schlüpft. Die Kabine besteht aus korrosionsfreiem Faserverbundwerkstoff. 1.600 Millimeter ist der UX 100 breit, ragt keine zwei Meter in die Höhe und kann mit Gesamtgewichten von 3,5 bis 4,0 Tonnen aufwarte

DAS INTERMEZZO WÄHRT NUR KURZ

Doch ein großes Geschäft ist der kleine Bruder des Unimog nicht: Im Zuge der Konzentration auf Kernkompetenzen gibt Daimler-Benz den schmucken UX 100 schon bald an die Experten von Hako ab, die auf Fahrzeuge dieser Art und Größe spezialisiert sind. Doch aus dem Projekt des UX 100 nehmen die Unimog-Konstrukteure einige Ideen für künftige Fahrzeuge mit.